Haltestelle "Burgholz" in Eving: Elfjähriger bei Zusammenstoß mit U42 schwer verletzt

Anzeige
Dortmund: Haltestelle Burgholz |

Ein elfjähriger Junge aus Dortmund ist am heutigen Dienstagmorgen (14.6.) bei einem Zusammenstoß mit der Stadtbahn im Evinger Südosten schwer verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge wollte er gegen 7.40 Uhr im Bereich der Haltestelle "Burgholz" die Derner Straße in Richtung Osten überqueren. Gleichzeitig fuhr die Stadtbahn der Linie U42 auf der Derner Straße in Richtung Süden. Offenbar übersah der Junge die anfahrende Bahn und prallte seitlich gegen die Bahn. Die 49-jährige Stadtbahn-Führerin bemerkte einen Ruck und bremste umgehend. Der Junge rannte trotz seiner Verletzungen vom Unfallort in Richtung Osterfeldstraße.

Erst nach Ermittlungen am Unfallort und Fahndung in der Nähe wurden die Polizeibeamten fündig: An seiner Wohnanschrift trafen sie auf den Elfjährigen. Bei dem Unfall hatte er sich Verletzungen am Bein zugezogen, so dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus kam.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.