Handtaschenräuber schlägt in Eving aus einem Wagen heraus zu

Anzeige
Dortmund: Supermarkt-Parkplatz Lüdinghauser Straße |

Ein Handtaschenräuber hat am Montagvormittag (29.2.) in Eving aus einem Auto heraus zugeschlagen. Die Polizei sucht nach dem Vorfall auf einem Supermarkt-Parkplatz an der Lüdinghauser Straße nun Zeugen.

Eine 58-jährige Frau aus Lünen hatte gegen 10.50 Uhr dort gerade ihren Lieferwagen in einer Parkbox neben einem anderen Auto abgestellt. Sie stieg aus und beugte sich noch einmal in den Innenraum des Wagen, über der Schulter trug sie dabei ihre Handtasche. Plötzlich merkte die Frau nur, wie ihr die Tasche von hinten entrissen wurde. Als sie sich umdrehte, sah sie noch, wie das Auto, das neben ihr geparkt hatte, rückwärts aus der Parklücke fuhr und den Parkplatz verließ.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und/oder Angaben zu dem flüchtenden Fahrzeug machen können. Ersten Zeugenangaben zufolge soll es sich vermutlich um ein älteres kleineres Auto in Silber oder Grau gehandelt haben. Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Die geraubte Handtasche konnten Beamte der 58-Jährigen übrigens wieder übergeben. Kurze Zeit nach der Tat hatte sich ein Zeuge bei der Polizei gemeldet. Er hatte sie auf dem Marktplatz an der Bayrischen Straße gefunden. Entwendet hatten der oder die Täter das Bargeld daraus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.