Hilfsgüter erreichen Köthen

Anzeige
Köthen sagt danke, Eving

Petra Hamer der Engel von Eving

Nach einen Aufruf in der lokalen Presse hat Petra Hamer Kleider und Sachspenden gesammelt die am vergangenen Wochenende mit mehreren Transportern zu dem Spendenlager für die Flutopfer in Köthen und Umgebung gebracht wurden. Gesammelt wurden sie in Eving in einer von der Deutschen Annington bereitgestellten Wohnung . Innerhalb einer Woche kamen so ca 10tonnen Sachspenden zusammen die dann durch teilweise gespendete Fahrzeuge von Evinger Bürgern die sich spontan dazu bereit klärten nach Köthen gefahren wurden .

Unser Bürgerreporter Bernd Kampmann war in Köthen vor Ort

. Angekommen in Köthen wurden sie mit Freudentränen empfangen . Man sah ihnen aber die Strapazen und die Ungewissheit ,ob sie jemals in ihre alten Häuser zurückkehren können , an . Es ging in Köthen teilweise nur durch Umleitungen zu dem Lager für die Hilfsgüter ,zu oft waren Straßen wegen des Hochwassers gesperrt. Am Sonntag kamen dann endlich die beiden letzten Transporte in Köthen an . Petra Hamer koordinierte die Einsätze von Eving aus und war jederzeit mit den Transporten in Verbindung damit sie sicher ihr ziel erreichen .Eine beispiellose Einzeltat die der Engel aus Eving in dieser zeit vollbracht hat. Köthen sagt danke .
0
3 Kommentare
3.654
Bettina Brökelschen aus Dortmund-City | 19.06.2013 | 17:09  
11
Maria Fornalczyk aus Dortmund-Süd | 22.06.2013 | 10:19  
29
Petra Hamer aus Dortmund-Nord | 22.06.2013 | 11:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.