Kinder kicken für Kinder: Freude an der AER in Scharnhorst über 909-Euro-Spende für die Kinderonkologie

Anzeige
Bei der "Scheckübergabe" in Sachen Kinder kicken waren leider nur Schüler und Lehrer von der Albert-Einstein-Realschule vertreten. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Albert-Einstein-Realschule |

Zwar waren die Vertreter der Grundschulen und des Empfängers des Spendenschecks wegen einer fehlgeleiteten Einladung nicht zum Termin erschienen. Doch das hinderte die Neunt- und Zehntklässler der Albert-Einstein-Realschule (AER) und ihre Lehrer Inga Voshage und Thomas Homringhausen nicht daran, sich über den stolzen Erlös von 909,75 Euro zu freuen.

Den hatte man Anfang Juli beim Fußballturnier "Kinder kicken für Kinder" der AER und fünf Grundschulen im Stadtbezirk auf dem Scharnhorster Alemannia-Sportplatz durch Kuchenverkauf, Elternspenden und Eintrittsgelder erwirtschaften können.

Auch wenn Frau Dr. Klein von den Städtischen Kliniken nicht vor Ort war: Die Spende wird der Kinderonkologie zugute kommen. Laut Inga Voshage ist das Geld bestimmt für den Bau des Familien- und Freundschaftshauses der Kinderklinik.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.