Kuhfladen-Roulette: Anna und Bertha begeisterten die Besucher mit ihrem Mist

Anzeige
Anna und Bertha spannten die Besucher nicht lange auf die Folter und ließen recht schnell ihre Fladen fallen. (Foto: Schmitz)

Mehr als 1000 Besucher waren an Christi Himmelfahrt zur Sportanlage Grävingholz der SG Phoenix-Eving gekommen und warteten gespannt, auf welchem Feld die mit reichlich Roulette-Erfahrung ausgestatteten Waltroper Kühe ihre Fladen platzierten. Bei herrlichem Sonnenschein wurde der Tag ein großer Erfolg.

Einzig eine anonyme Anzeige wegen angeblichen Verstoßes gegen den Tierschutz trübte die Laube der Veranstalter - aber nur kurzzeitig. Denn ein Veterinär konnte sich vor Ort davon überzeugen, dass es den beiden Hauptdarstellern des Tages gut ging. Sie standen im Schatten und wurden bestens mit Wasser und Futter versorgt.

Im nächsten Jahr wird das Kuhfladen-Roulette zum 10. Mal ausgetragen. Manfred Stobba, Vorsitzender der SG Phoenix-Eving, kündigt einige Besonderheiten an, um dieses Jubiläum gebührend zu feiern.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.