Nach Raubüberfall auf Teenies in Eving sucht die Polizei Zeugen

Anzeige
Dortmund: Evinger Parkweg |

Nach einem Raubüberfall auf zwei Teenies am Samstagabend (19.3.) im Evinger Parkweg sucht die Polizei nun Zeugen. Der Tatverdächtige flüchtete unerkannt.

Zwei junge Dortmunder, zwölf und 13 Jahre alt, hielten sich - eigenen Angaben zufolge - gegen 20.30 Uhr im Evinger Parkweg auf. Aus Richtung der Hauptschule rannte plötzlich ein Unbekannter auf die beiden zu. Dieser stieß den Zwölfjährigen zu Boden und bedrohte den 13-Jährigen mit einem Messer. Dabei forderte er die Herausgabe des Handys. Anschließend riss der Tatverdächtige dem 13-Jährigen das Smartphone aus der Hand und flüchtete in Richtung Würtemberger Straße.

Zeugenangaben zufolge war der Unbekannte etwa 175 cm groß und sehr schlank ("jugendliche Statur"). Er trug eine dunkle Hose, vermutlich eine Jogginghose sowie eine schwarze Strickjacke. Zudem hatte er sich mit einer Sturmhaube mit einem Totenkopf-Aufdruck maskiert. Er sprach laut Zeugenaussage akzentfreies Deutsch.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise werden erbeten an die Kriminalwache in Dortmund unter Tel. 0231-132-7441.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.