Neues Motto zu „Wir in Eving“: Interessengemeinschaft Evinger Vereine (IEV) lädt für 11. Juni ein

Wann? 11.06.2017 12:00 Uhr bis 11.06.2017 18:00 Uhr

Wo? Evinger Platz, Evinger Platz 2, 44339 Dortmund DE
Anzeige
Die Interessengemeinschaft Evinger Vereine stellt auf dem Platz Evinger Mitte das Banner zu "Wir in Eving" vor. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Evinger Platz | „Eving – einzigartig – vielfältig“: Das beliebte Stadtteilfest „Wir in Eving“ der Interessengemeinschaft Evinger Vereine (IEV) hat dieses Jahr am Sonntag (11. Juni) wieder einiges Neues zu bieten.

Von 12 bis 18 Uhr werden sich zahlreiche Institutionen auf dem Evinger Platz den Besuchern vorstellen. Umrahmt wird die Veranstaltung von Tanz und Musik auf der Bühne. Eröffnet wird die Veranstaltung pünktlich um 12 Uhr von Bezirksbürgermeister Oliver Stens, gemeinsam mit der IEV-Vorsitzenden Heike Fecke.

Zum ersten Mal dabei sind DJ Addi, der für das musikalische Rahmenprogramm zuständig ist, und die Tanzschule „Traumtänzer“ aus Brechten, die auf der Bühne stehen wird. Die beiden Tanzgruppen Elementrix der Jugendfreizeitstätte und Limited Edition der Hauptschule Eving werden sich nach zwei Jahren Auszeit wieder auf der Bühne präsentieren.

Auf dem Platz werden aber auch wieder viele Institutionen, Vereine und Firmen dabei sein. So wird die Dortmunder Tafel ein Glücksrad anbieten, die Feuerwehr Eving ist mit Gegrilltem, Pommes, Kaffee und Kuchen dabei und die Polizei Eving mit ihrer mobilen Wache. Heike Fecke dankt auch allen freiwilligen Helfern, die mit anpacken. Ohne sie sei so ein Fest nicht zu stemmen.

Mit einer Taschenaktion will die IEV den Spruch „Eving – einzigartig – vielfältig“ präsentieren. „Die Plettis werden die Taschen an einem Stand gegen eine Spende anbieten“, erklärte IEV-Vorsitzende Heike Fecke. Dieter Plattner von den Plettis wird die Stoffbeutel in seiner Druckerei im Handsiebdruck anfertigen lassen. „Der Erlös der Aktion kommt den Sportpaten zugute“, erklärt Heike Fecke. Auf den Taschen wird neben den Wappen der Stadtteile Brechten, Holthausen, Lindenhorst, Eving und Kemminghausen, die alle zum Stadtbezirk Eving gehören, auch der oben erwähnte Spruch stehen. Von Dieter Plettner werden ebenfalls neue Banner angefertigt, die im ganzen Stadtbezirk Eving und Umgebung aufgehängt werden.

Es werden nicht alle Vereine an dem Fest teilnehmen können, die gerne möchten. Einige haben nicht genügend Mitglieder, die einen Stand übernehmen können. „Das geht leider vielen Vereinen so. Sie leiden unter Überalterung“, bedauert Heike Fecke. Der Arbeiter-Samariter-Bund und die Freie Evangelische Gemeinde werden dagegen wieder mit dabei sein.

Infos gibt es auch unter vereine-eving.de.

Das Programm:
12 Uhr Begrüßung durch die IEV-Vorsitzende Heike Fecke, Eröffnung durch den Bezirksbürgermeister Oliver Stens
12.30 Uhr Aufführungen der Ballettschule „Traumtänzer“
13.30 Uhr Auftritt der Kinder- und Jugendtanzgruppen des Nachbarschaftshauses „Fürst Hardenberg“
14.30 Uhr Auftritt von „Bethel.regional Haus Winterkampsweg“
15.30 Uhr Auftritt der Bauchtanzgruppen von Martina Borowski
16.30 Uhr Auftritt des Karnevalsvereins „Narrenzunft Blau-Weiß 1964“
17.30 Uhr Auftritt der Gruppe Elementrix der Jugendfreizeitstätte Eving, Auftritt der Gruppe Limited Edition der Hauptschule Eving
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.