Queen Esther Marrow's The Harlem Gospel Singers Show

Anzeige
Am 20. Januar fand im Konzerthaus in Dortmund die Abschiedsshow von Queen Esther Marrow statt - grandios!
Diese Stimmen bräuchten kein Mikrofon - wie ein Stier, der durch eine Wand rast. Der Saal hielt sich somit auch nicht mehr an die üblichen Konventionen: es wurde geklatscht, mitgefeiert und auch fotografiert (ansonsten nicht gern gesehen).
Kein Vergleich mit den "Stimmchen" von DSDS oder anderen Möchtegern-Sternchen.
Hier würde niemand die Bühne verlassen, wenn das Mikro ausfiele, das macht den Unterschied aus zum Silvester-Auftritt von Mariah Carey in New York.
Auch nach dem Ausscheiden der "Queen" sollte man sich eine Vorstellung gönnen!
0
2 Kommentare
28.433
Peter Eisold aus Lünen | 12.02.2017 | 01:49  
549
Sabine Tetzlaff aus Dortmund-Nord | 16.02.2017 | 23:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.