Überfall auf Tankstelle - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Anzeige
(Foto: Braun)
Dortmund: Flughafenstraße in Scharnhorst |

Nach einem Überfall auf eine Tankstelle an der Flughafenstraße in Dortmund-Scharnhorst am Mittwochmorgen, 1. Februar, hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Gegen 6.50 Uhr hatte ein Mann die Tankstelle betreten und war auf die beiden Mitarbeiterinnen zugegangen, die hinter dem Verkaufstresen standen. Mit einem Messer bedrohte er die Frauen und verlangte Bargeld sowie Zigaretten. Dies händigten sie ihm aus. Daraufhin flüchtete der Unbekannte in Richtung Barthstraße.

Er kam jedoch nicht weit. Denn die alarmierten Polizeibeamten konnten ihn auf der Barthstraße stellen und festnehmen. Zuvor hatte er noch versucht, das Messer zu entsorgen, indem er es weg warf. Das sahen die Beamten jedoch und stellten es sicher. Bei der Durchsuchung des 26-jährigen Mannes fanden sie zudem die Tatbeute - einen dreistelligen Bargeldbetrag sowie mehrere Schachteln Zigaretten. Der Mann, der erst vor kurzem eine Haftstrafe verbüßt hat, musste anschließend den Weg ins Polizeigewahrsam antreten. Er soll nun dem Haftrichter vorgeführt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.