17. Mai 2015: Solidarische Landwirtschaft startet mit Pflanztag ins zweite Wirtschaftsjahr

Anzeige

Die Solidarische Landwirtschaft (Solawi) will in Zusammenarbeit mit dem Lernbauernhof Schulte-Tigges eine bäuerliche und vielfältige Landwirtschaft fördern und erzeugt regionale Lebensmittel. Damit will die Solawi Menschen neue Erfahrungen mit unserer Nahrung ermöglichen. "Wir wollen, dass ein direkter Kontakt zum Endverbraucher besteht. Es ist schön zu wissen, wer die Dinge, die man produziert, dann auch nutzt. Es gibt direkte Rückmeldungen.", so der Bauer und Diplom-Geograph Elmar Schulte-Tigges.

(Foto: Carsten Klink, Dortmund)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.