Bezirksvertretung Eving tagt am 2. November // Haushalt und Anträge zu Schulen

Wann? 02.11.2016 16:00 Uhr

Wo? Bezirksverwaltungsstelle Eving, August-Wagner-Platz 2-4, 44339 Dortmund DE
Anzeige
Im Sitzungssaal in der Evinger Bezirksverwaltungsstelle am August-Wagner-Platz tagt die BV Eving am Mittwoch, 2. November. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Bezirksverwaltungsstelle Eving |

Eine rund 35 Punkte umfassende Tagesordnung und damit ein durchaus schwerwiegendes Vorlagen-Paket haben die Evinger Bezirksvertreter bei ihrer nächsten Sitzung am Mittwoch, 2. November, abzuarbeiten. Im Mittelpunkt im Sitzungssaal in der Bezirksverwaltungsstelle Eving, August-Wagner-Platz 2-4, dürfte dabei der Haushalt 2017 stehen. Auftakt ist indes um 16 Uhr zunächst mit den Regularien und der Einwohnerfragestunde.

Um ihre Empfehlung wird die Bezirksvertretung (BV) Eving in puncto Einbringung des städtischen Haushaltsplanentwurfs 2017 und zum Memorandum "Die Stadt zuerst" für eine nachhaltige Haushalts-Konsolidierung gebeten, bevor es dann inhaltlich um die Beschlüsse über die BV-eigenen Haushaltsmittel geht.

Mit vier eigenen Anträgen zielt die Mehrheitsfraktion der SPD auf die Verbesserung der schulräumlichen Versorgung im Stadtbezirk: Die Sozialdemokraten regen z.B. die Überprüfung an, ob am Heisenberg-Gymnasium der Neubau einer Dreifach-Turnhalle aus Mitteln des kommunalen Investitionsprogramms "Gute Schule 2020" des Landes zu finanzieren wäre. Zweitens fordert die SPD die Errichtung einer Gesamtschule in Eving. Geprüft werden soll zudem die Finanzierungsmöglichkeit für die Sanierung der ehemaligen Kita Evinger Straße 600 und die Renovierung der Toiletten an der Graf-Konrad-Grundschule.

Die komplette Tagesordnung findet sich - zeitnah vor der Sitzung - in der Regel hier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.