DIE LINKE: sozial & demokratisch - Einladung zum offenen Treffen der Bezirksgruppe-Ost Dienstag (12.11.2013) - Gäste und von der Großen Koalition enttäuschte Sozialdemokraten sind herzlich willkommen

Wann? 12.11.2013 18:00 Uhr bis 12.11.2013 19:30 Uhr

Wo? Begegnungszentrum Scharnhorst, Gleiwitzstraße 277, 44328 Dortmund DE
Anzeige
Mit rund 400 Mitgliedern ist die Partei DIE LINKE in Dortmund nach der SPD (9.000) und der CDU (2.000) sowie vor den Grünen (300) die drittstärkste Partei in Dortmund. (Foto: www.die-linke.de)
 
"Gerade die vielen jungen Menschen in der Nordstadt brauchen aber sinnvolle Freizeitmöglichkeiten und da gehört das Schwimmen ganz klar dazu.", spricht sich Hannes Fischer für den Erhalt des Freibad Stockheide aus. Fischer ist der Bezirksvertreter der LINKEN in der BV-Brackel, der gleichzeitig auch im Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit sitzt. (Foto: www.dielinke-dortmund.de)
Dortmund: Begegnungszentrum Scharnhorst |

Nach dem für die Partei DIE LINKE überaus erfolgreichen Bundestagswahlkampf, bei dem in einigen Wahlbezirken im Osten Dortmunds sogar über 10 Prozent der Stimmen erreicht wurden und Gregor Gysi zum Oppositionsführer gewählt worden ist, will man nun beraten, wie man als drittstärkste Bundestagspartei die mutmaßlich neue Bundesregierung im allgemeinen und die Sozialdemokraten im besonderen thematisch vor sich hertreiben kann. Genug Wahlversprechen seien ja schon gebrochen worden.

Das Treffen findet jetzt am Dienstag (12.11.2013) im Begegnungszentrum Scharnhorst, Gleiwitzstrasse 277, 44328 Dortmund ab 18 Uhr statt.

Sahra Wagenknecht dankt für Wahlkampfunterstützung

Neben einer Grußadresse von Sahra Wagenknecht, welche sich ausdrücklich für den hervorragenden Wahlkampf der Aktiven vor Ort in Dortmund bedankt und einem kurzen Bericht der Bezirksgruppen-Sprecherin Nancy Ann Ritschl über die nicht nur bundesweite, sondern auch in Dortmund positive Entwicklung der Neumitgliederzahlen, sollen weitere Themen des Bezirksgruppentreffen, die im Mai 2014 anstehende Europawahl sowie die am gleichen Tag stattfindende Kommunalwahl in NRW sein. "Wir freuen uns außerordentlich über die SPD-Mitglieder, denen es nicht genug ist, dass die Große Koalition einen Vizekanzler Sigmar Gabriel hat. Die SPD-Mitglieder werden viele bekannte Gesichter sehen, welche die SPD schon vor Jahren verlassen haben.", so Nancy Ritschl.

Europa- und Kommunalwahl am 25. Mai 2014

Bezüglich der Kommunalwahl sollen auch Aspekte des Kommunalwahlprogramms diskutiert werden, die dann an die AG Kommunalpolitik, die sich jeden Mittwoch ab 19 Uhr im Parteibüro an der Schwanenstraße 30 in Dortmund trifft, weitergeleitet werden.

Damit alle Mitglieder auch ohne Teilnahme an der AG bzw. den Bezirksgruppentreffen den Entstehungsprozess verfolgen können, werden ab sofort alle Schritte im internen Bereich der Homepage veröffentlicht.

Des Weiteren sollen sich auch erste Gedanken um mögliche Kandidaturen für die Kommunalwahl gemacht werden. Bei der Kommunalwahl werden neben dem Rat der Stadt Dortmund auch die zwölf Bezirksvertretungen der Stadtbezirke neu gewählt.

Freibad Stockheide und Cafe Berta erhalten

Weitere Punkte werden die möglichen Schließungen des Freibads Stockheide in der Nordstadt, welches ja auch von Bürgern der Innenstadt-Ost sowie des Stadtbezirks Brackel genutzt wird sowie die des Cafe Berta, des inzwischen allgemein anerkannten "Saufraum" sein. Hier will man sich energisch gegen die drohenden Schließungen engagieren und sich mit den Betroffenen solidarisieren. „Der Ausbau des Freibades Hardenberg zwischen Deusen und Lindenhorst kann einen Verlust des Bades für die Nordstadt nicht kompensieren. Hardenberg liegt von der Nordstadt ähnlich weit entfernt, wie beispielsweise das Bad im Revierpark Wischlingen.", so Hannes Fischer, der Bezirksvertreter der LINKEN in der BV-Brackel (Wambel, Brackel, Asseln & Neuasseln sowie Wickede).

Zusätzlich Punkte können natürlich auch spontan beim Treffen auf die Tagesordnung gesetzt werden. Demokratie lebt vom Mitmachen.


Einen Lokalkompassbeitrag zum Freibad Stockheide finden Sie hier.

Einen zum Cafe Berta hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.