Frühjahrsreinigung der SPD Kirchderne

Anzeige
Mit warmen Jacken und Handschuhen machten sich die Kirchderner an die Reinigung ihres Stadtteils. (Foto: Karin Heiermann)
Dortmund: Kirchderne | Trotz des extrem regnerischen Wetters folgten einige Kirchderner Bürger der Einladung des SPD-Ortsvereins zur traditionellen Frühjahrsreinigung. Auch die Landtagsabgeordnete Nadja Lüders schloss sich der Aktion an.

Wie bereits in den Vorjahren war auch in diesem Jahr die erfreuliche Feststellung zu machen, dass das Müllvolumen gesunken ist. Dennoch waren es am Ende zwei Anhängerladungen voller Abfall und Unrat, die von den fleißigen Helfern zusammengetragen worden waren. Da die Reinigung auch diesmal wieder im Rahmen der stadtweiten Aktion „Sauberes Dortmund“ stattfand, konnte der Abfall kostenlos auf der Deponie in Grevel entsorgt werden.

Für die unermüdlichen Helfer gab es zum Abschluss der Aktion als Belohnung die traditionelle Erbsensuppe. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Oliver Champignon dankte sowohl den wetterfesten Müllsammlern als auch den Damen der AsF, die sich um das leibliche Wohl kümmerten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.