Ganztags-Schule ab Sommer 2016 // Teilnahme an den Angeboten der Paul-Dohrmann-Förderschule wird damit verpflichtend

Anzeige
Der so genannten gebundene Ganztag, Unterricht von 8.30 bis 15.30 Uhr an mindesten drei Unterrichtstagen in der Woche, soll mit dem neuen Schuljahr 2016/17 an der Paul-Dohrmann-Förderschule am Sanderoth gelten. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Paul-Dohrmann-Förderschule |

Die Paul-Dohrmann-Förderschule am Sanderoth soll eine Ganztagsschule werden. Der Verwaltungsvorstand hat jetzt beschlossen, dem Rat einen entsprechenden Vorschlag zu unterbreiten. Zum Sommer 2016 soll sie als erste städtische Förderschule mit dem Förder-Schwerpunkt Lernen den Ganztagsbetrieb aufnehmen.


Bisher hat die Paul-Dohrmann-Förderschule in Scharnhorst eine offene Ganztagsbetreuung (OGS). Das bedeutet: Nur ein Teil der Schülerinnen und Schüler nimmt an den Ganztags- und Betreuungsangeboten außerhalb des Unterrichts teil. Die Anmeldungen zur OGS sind nur für die Dauer eines Schuljahres bindend.
Im Ganztagsbetrieb, dem sogenannten gebundenen Ganztag, wird die Teilnahme an den Ganztagsangeboten für alle Schülerinnen und Schüler der Schule verpflichtend. Das Konzept der Schule sieht an mindestens drei Unterrichtstagen der Woche eine allgemeine Unterrichtszeit von sieben Zeitstunden vor. Der Unterricht wird an diesen Tagen von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr stattfinden.
Das Konzept für diese neue Unterrichtsform hat die Schulkonferenz beschlossen, weil es zum Schuljahr 2015/16 in Dortmund umfangreiche schulorganisatorische Anpassungen in der Förderschul-Landschaft gab.
Der gebundene Ganztag bietet nach Ansicht von Schulträger und Schule eine umfassende und individuelle Bildungsförderung aller Schüler/innen der Paul-Dohrmann-Schule, unabhängig von ihrem sozialen und kulturellen Hintergrund.
Der Ganztagsbetrieb läuft in den gut ausgestatteten Räumlichkeiten des bisherigen Offenen Ganztags am Sanderoth 2-4. Dort gibt es ausreichend Platz auch für die Mittagsverpflegung.
Der Ganztagsbetrieb soll zum Schuljahr 2016/17 (1.8.2016) aufgenommen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.