SPD Eving-Lindenhorst hat Jubilare geehrt

Anzeige
Die Jubilarinnen und Jubilare der SPD Eving-Lindenhorst beim Empfang im Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg | Im Rahmen seines Neujahrsempfangs im Nachbarschaftshaus Fürst Hardenberg hat der SPD-Ortsverein Eving-Lindenhorst seine Jubilare (hier im Bild am Tisch sitzend) geehrt: Inge Kräft für 70 Jahre. Sie war 30 Jahre lang Ratsmitglied im Rat der Stadt Dortmund. Gerd Wendzinski für 60 Jahre. Er war 25 Jahre Landtagsabgeordneter und stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Edith Hoffmann und Franz Schröter wurden für 50 Jahre Treue geeht, Monika Anders und Elisabeth König für 40 Jahre. Monika Anders ist Stadtbezirks-Vorsitzende der AWO Eving. Geehrt wurden die Jubilare vom stellvertretenden SPD-Ratsfraktionsvorsitzenden Volkan Baran und dem Eving-Lindenhorster SPD-Ortsvereinschef Dirk Meyer-Jäkel. - Der SPD-Ortsverein Eving-Lindenhorst hat Volkan Baran als Kandidaten für den Landtags-Wahlkreis Dortmund II nominiert. Seit 1995 vertritt die Sozialdemokratin Gerda Kieniger als gewählte Abgeordnete diesen Wahlkreis, der die Bezirke Eving, Innenstadt-Ost und -Nord umfasst, in Düsseldorf. Auf eigenen Wunsch tritt sie bei der Wahl in zwei Jahren nicht wieder an. Ratsmitglied Baran ist 38 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Kinder und lebt am Borsigplatz. In seinen Ambitionen sei er seit langem durch viele Mitglieder der SPD im Norden bestärkt worden, betont Evings SPD-Chef Dirk Meyer-Jäkel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.