Heisenberg-Gymnasium freut sich über den 20. CertiLingua-Absolventen

Anzeige
Es freuen sich über die Auszeichnung (v.l.n.r.) Luiz González, Hannah Tönnißen und Oliver Ast, CertiLingua Koordinator. (Foto: Heisenberg-Gymnasium)
Dortmund: Heisenberg-Gymnasium |

Das Heisenberg-Gymnasium (HeiG) in Eving hat Luis González und Hannah Tönnißen im Rahmen der Abiturfeier zum Erhalt des CertiLingua-Labels gratuliert. Seit 2011 wurden bis dato insgesamt 20 Heisenberg-Schüler/innen mit dem Exzellenzlabel ausgezeichnet. Dies macht das HeiG, das dieses Jahr erneut erfolgreichste CertiLingua-Schule Dortmunds sowie des Regierungsbezirks Arnsberg wurde, auch insgesamt zur erfolgreichsten CertiLingua-Schule des Regierungsbezirks.

Das HeiG biete interessierten Gymnasiasten sehr gute Rahmenbedingungen für den Erwerb des sprachlichen Exzellenzlabels. Sowohl der bilinguale Zweig der Schule als auch das seit Jahrzehnten erfolgreich laufende Begegnungsprojekt und die Vielzahl an Partnerschulen sind wichtige Elemente für den CertiLingua Erfolg der Schüler und der Schule, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule an der Preußischen Straße. Seit 2010 ist das Heisenberg Gymnasium eine zertifizierte CertiLingua Schule.

Das Exzellenzlabel CertiLingua wird seit 2007 in Deutschland und weiteren europäischen Ländern vergeben. Mit dem Zertifikat werden Schüler/innen ausgezeichnet, die mit dem Abitur neben hoher Kompetenz in zwei Fremdsprachen auch bilinguale Fachkompetenz sowie den Nachweis europäischer und internationaler Handlungsfähigkeit erbracht haben.

Das CertiLingua-Exzellenzlabel soll den Absolvent(inn)en den Zugang zu international orientierten Studiengängen erleichtern oder berufliche Perspektiven im europäischen / internationalen Kontext ermöglichen.

Weitere Informationen zum Exzellenzlabel auf www.certilingua.net
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.