Nach Wasserleitungsschaden großflächige Arbeiten Im Schellenkai in Derne // Bausstellen-Ampel und Umleitung

Anzeige
Dortmund: Kreuzung Im Schellenkai/Derner Kippshof |

Nach einem Schaden an einer Wasserleitung führt die Dortmunder Netz GmbH (Donetz) derzeit großflächige Arbeiten im Bereich der Straße Im Schellenkai in Derne durch. Betroffen sind die Kreuzungsbereiche zu den Straßen Derner Kippshof und Nierstefeldstraße.

Im Bereich der Nierstefeldstraße wird der Straßenverkehr mit einer Baustellenampel geregelt. Im Derner Kippshof wurde die Straße auf Höhe des Hauses Nummer 77 aufgrund der Lage der Leitung für den Straßenverkehr gesperrt. Eine Zufahrt von und in die Straße Im Schellenkai ist daher für die Dauer der Arbeiten nicht möglich. Eine entsprechende Umleitung über die Straßen Auf dem Brink und Woldenmey ist ausgeschildert.

Wegen der geänderten Verkehrsführung müssen die auch die DSW21-Buslinien 410, 411 und die NachtExpress-Linie NE2 ab sofort für die Dauer der Arbeiten in beiden Richtungen eine Umleitung fahren. Davon betroffen sind die Haltestellen „Hafer-Vöhde“ und „Mollenacker“, die in beiden Richtungen entfallen, sowie die Haltestelle „Plümers Ort“ (nur in Richtung Huckarde). Für die Haltestelle „Oberbeckerstraße“ wird auf der Straße Auf dem Brink in Höhe Derner Kippshof beidseitig eine Ersatzhaltestelle aufgestellt, ebenso wird auf der Straße Woldenmey (Ecke Herbrechterweg) beidseitig eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die Arbeiten sollen voraussichtlich in zwei Wochen abgeschlossen sein.

Donetz bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.