Schirm und festes Schuhwerk waren Pflicht beim 43. Lichterfest im Fredenbaum-Park // Eine Bildergalerie

Anzeige
Park-Illumination mit Besuchern auf der Brücke. (Foto: Günther Schmitz)
Der völlig verregnete Samstag (9.9), große Pfützen auf den Wegen, nasse Wiesen und nasse Füße hielten die Massen nicht ab: Das 43. Lichterfest mit Schlagergarten und Cover-Songs von "Birdie" auf zwei Bühnen, Sternenzauber überm Teich und stimmungsvoller Park-Illumination lockte wieder Tausende in den abendlichen Fredenbaum-Park, wetterfest ausgestattet mit Schirmen, Anoraks und möglichst festem Schuhwerk. Auch wenn das Ballonglühen sich wetterbedingt auf ein paar magere Feuerstöße beschränken musste, entschädigte das abschließende Höhenfeuerwerk allemal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.