Baseball: Erfolgreicher Saisonstart der Little League

Anzeige
Das Little League Team der Wanderers mit Coach Voß (Foto: Markus Feistel)
Dortmund: Hoeschpark | Mit zwei Siegen zum Auftakt konnte das Little League Team derDortmund Wanderers überraschenderweise an die Leistungen der vergangenen Saison anknüpfen. Obwohl das letztjährige Meisterteam acht Abgänge in die Jugend verkraften musste, überzeugten die Athleten um das Coachesteam Marc-Aurel Voß und Oliver Görich auf ganzer Linie.

Im ersten Spiel zeigte Pitcher Louis Barenbräucker, dass er über den Winter nichts verlernt hat. Mit acht Strike Outs in drei Innings ließ er den Gästen aus Marl nicht den Hauch einer Chance. In Verbindung mit der extrem effektiven Offensive der Wanderers sorgte er für ein frühzeitiges Ende mit 12 - 2.

Das zweite Spiel stand ein wenig im Zeichen des Testens. Nachdem Starting-Pitcher Joshua Klute seine Pitchbegrenzung erreicht hatte, entschied sich Coach Voß aufgrund des Spielstands von 14 - 6 dafür ein paar jüngere Spieler auf dem Mound auszuprobieren. Und obwohl Jasper Duenbostell und Phil Schubert durchaus zu gefallen wussten, konnten die Sly Dogs, begünstigt durch einige Fehler im Feld, eine Rallye starten und glichen im 5. Inning tatsächlich noch aus. Der spielentscheidende Hit gelang dann im Extra-Inning dem Spieler des Tages Louis Barenbräucker, so dass das Spiel mit 15 - 14 für die Wanderers beendet wurde.

Neben Louis Barenbräucker, der an diesem Sahne-Tag mit 3 Singles, 1 Double, 1 Triple und 3 Walks einen unglaublichen Schlagdurchschnitt von 100% erreichte, konnten in der Offensive vor allem Jasper Duenbostell (2 Singles, 2 Doubles), Gastspieler Max Stoltenhoff (2 Singles, 4 Walks) und Joshua Klute (1 Single, 1 Double, 1 Triple) überzeugen.

Weiter geht’s für das Team am 09.05. mit dem Auswärtsspiel bei den Werler Wölfen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.