Dennis Weber wird Dritter bei den Westdeutschen Judo Einzelmeisterschaften 2017

Anzeige
Dortmund: Buschei Grundschule Turnhalle | Dennis Weber vom 1. JJJC Dortmund e.V. aus der Abteilung Scharnhorst hat bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften der U15 im Judo einen hervorragenden 3. Platz belegt.
Sein Trainer Josef Arkadius Dawid und Abteilungsleiter Vladimir Eisele sind stolz, das ihr Schützling ein so tolles Ergebnis erzielen konnte. In dieser Altersklasse sind die Westdeutschen Einzelmeisterschaften die höchste Klasse, die erreicht werden kann.
Eine weitere Qualifizierung zur Deutschen Einzelmeisterschaft ist in dieser Altersklasse der U15 noch nicht vorgesehen.
Dennis hatte sowohl körperlich als auch von seiner Graduierung her gegenüber seinen Gegnern leichte Nachteile, die er aber mit seinen Judotechniken und seinem Kampfeswillen prima ausgleichen konnte. Den einzigen Kampf, den er unnötig verloren hat, dominierte Dennis bis 5 Sekunden vor Schluss. Dann ließ er sich leider durch eine Unachtsamkeit noch einmal werfen und verlor dadurch diesen Kampf. Da er bis dahin klar geführt hatte, hätte Dennis sogar noch das Finale erreicht.
Aber auch die Bronzemedaillie ist ein prima Ergebnis. Dennis ist der einzige Judoka im Verein, der in der U15 der männlichen Jugend vom 1. JJJC Dortmund e.V. in einem stark besetzten Teilnehmerfeld unter die ersten drei gekommen ist. Nicolas Kutscher aus der Abteilung Dortmund-Huckarde belegte einen guten 5. Platz.
Der Vorstand vom 1.JJJC Dortmund e.V. gratuliert zu dieser Leistung und wünscht Dennis Weber für seine sportliche Laufbahn weiterhin alles Gute und natürlich viel Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.