Derner Gewichtheber gegen Essen erfolgreich - Zweite Mannschaft auf Platz 3

Anzeige
Die erfolgreiche 1. Mannschaft des SuS Derne (v.l.): Daniel Schülke, Lotte Janssen, Mahmoud Hoblos, Klaudia Dabrowska, Felix Kassegger, Marc Plaga und Monique Kleinstapel. (Foto: Verein)

Beim Regionalligaduell gegen den KSV Essen 88 konnten die Gewichtheber vom SuS Derne mit guten Leistungen überzeugen und den Wettkampf für sich entscheiden. Im Oberliga Dreierkampf schlug sich die 2. Mannschaft des SuS Derne tapfer und belegte Platz 3.

Anstelle seines fehlenden Bruders Mohammed nutzte Mahmoud Hoblos die Chance, um die bisherigen Leistungen Mohammeds einzustellen. Der Beginn war vielversprechend, aber im dritten Reißversuch verletzte sich Mahmoud. Der Lüner Felix Kassegger erreichte neue Bestleistungen im Reißen, Stoßen, Zweikampf und in der Relativwertung. Daniel Schülke bewies ebenfalls seine Bundesligatauglichkeit mit neuen Bestleistungen im Reißen und Stoßen sowie in der Relativwertung.

Die Leistungsträger des Teams waren diesmal aber ganz klar die Frauen. Allen voran Lotte Janssen, die in der Vorbereitung zu den Europameisterschaften ihre Grenzen suchte und dabei unglaubliche 131 Relativpunkte erreichte. Klaudia Dabrowska erreichte eine neue Bestleitung im Reißen und 101 Relativpunkte. Monique Kleinstapel folgte ihr mit 100 Relativpunkten und Bestleistungen im Reißen und Stoßen.

Im Oberliga Dreierkampf gegen KG Moers und den KSV Wuppertal schlugen sich die Derner Heber tapfer und konnten durch einige Bestleistungen die Gesamtleistung der Mannschaft weiter steigern. Dass es doch nur zum dritten Platz reichte, ist für die Sportler kein Problem, da das Mannschaftsergebnis wieder verbessert wurde. Herausragender Heber war wieder einmal der Lüner Paul Schlink. Mit fünf technisch guten Versuchen erreichte er das beste Derner Ergebnis und tastete sich langsam an die Leistungen der ersten Mannschaft heran.

Der letzte Wettkampf der Saison wird am Samstag, 2. April, gegen den AC Goliath 20 Mengede in Derne stattfinden. Auch die 2. Mannschaft wird dann ihren Saisonabschluss bestreiten. Der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.