Deutsches Fußballmuseum in Dortmund: Der "Stresstest" am 16.10.2015

Anzeige
Dortmund: Fußballmuseum | 1500 städtische Mitarbeiter konnten sich schon das Fußballmuseum von innen ansehen. Auch ich durfte dabei sein. Es gab zwei Möglichkeiten eine Eintrittskarte zu bekommen. Entweder online als PRINT@HOME-TICKET oder eben an der Tageskasse. So wurde simuliert, wie der mögliche Ansturm demnächst bei und nach der Öffnung des Fußballmuseums zu bewältigen ist. Drinnen wurde von den Mitarbeitern des Museums alles genau beobachtet, um zu sehen, ob noch Veränderungen oder Verbesserungen umzusetzen sind. Leider durften keine Fotoaufnahmen gemacht werden. Eine Ausnahme war der WM-Bus. Dieser kann von innen besichtigt werden, was auch von den Besuchern freudig angenommen wurde.
Ich persönlich fand den Nachmittag sehr interessant. Es gab viel zu sehen. Selbst als nicht so extremer Fußballfan, war ich von dem Nachmittag positiv überrascht, was die Macher sich da so alles haben einfallen lassen.
Es ist wohl für alle Fußballfans ein muss einmal dorthin zu gehen.

Offiziell öffnet das Fußballmuseum am 25. Oktober 2015.
An diesem Tag gibt es auf dem Vorplatz des Museums ein Fest mit Bühnenprogramm Live-Band, Comedy und Ballkünstlern.
12 1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 18.10.2015 | 13:40  
29.447
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 18.10.2015 | 13:58  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 18.10.2015 | 14:00  
29.447
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 18.10.2015 | 14:11  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 18.10.2015 | 14:38  
25.083
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 18.10.2015 | 17:57  
14.303
Renate Croissier aus Lünen | 18.10.2015 | 19:04  
122.752
Thorsten Ottofrickenstein aus Menden (Sauerland) | 18.10.2015 | 22:33  
6.391
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 19.10.2015 | 10:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.