Erfolgreiche Premiere für Gewichtheber des SuS Derne in der 2. Bundesliga: Deutlicher Sieg gegen SC Lüchow

Anzeige
Die Bundesliga-2-Gewichtheber/innen des SuS Derne - im Bild von links nach rechts - unten Carina Schnitzer, Shannon Dooley, Monique Kleinstapel sowie oben Daniel Schülke, Arman Varzandeh, Mohammed Hoblos und Mahmoud Hoblos. (Foto: Heiner Fischer / SuS Derne)
Dortmund: Sporthalle Scharnhorst |

Mit vielen guten Versuchen und einer absolut kämpferischen Einstellung haben die Gewichterheber/innen des SuS Derne ihren ersten Kampf in der 2. Bundesliga, Gruppe A, gegen den SC Lüchow in der Sporthalle Scharnhorst deutlich mit 509,0 : 409,2 gewonnen.

Ohne Klaudia Dabrowska, die verletzungsbedingt pausieren musste, waren die Derner nicht in ihrer optimalen Aufstellung, konnten aber aus der starken zweiten Mannschaft einen hoch motivierten Ausgleich stellen.

Während des Reißens verlief alles nach Plan, die geforderten Versuche wurden geliefert und die Rechnung ging am Ende auf: Der SC Lüchow lag zurück und verlor somit die erste Disziplin.

In der zweiten Disziplin, dem Stoßen, verlief es ebenfalls nach Plan. Keine Ausfälle einzelner Heber, alle konzentrierten sich auf die Mannschaftsleistung und gingen bei den Versuchen kein Risiko ein. Die Heber des SC Lüchow konnten in dieser Disziplin allerdings Boden gut machen und näherten sich den Dernern bis auf fast 30 Punkte. Allerdings kamen sie nicht näher heran und verloren auch die zweite Disziplin, das Stoßen, und damit auch den Wettkampf.

Strahlende Gesichter bei den Sportlern des SuS und natürlich den Betreuern und Trainern, denn der erste Sieg für die Derner war geschafft.

Mohammed Hoblos war wieder einmal der beste Heber der Derner und des Wettkampfes: 114 Punkte verbuchte er auf seinem Konto. Allerdings rückt sein jüngerer Bruder Mahmoud langsam auf. Eine Frage der Zeit, wann dieser die Leistung des Älteren erreicht.

Monique Kleinstapel war die Nummer 2 des Tages: 97,0 Relativpunkte erreichte sie für ihr Team, ein hervorragendes Ergebnis. Shannon Dooley mit 95 Punkten konnte erstmals 91 Kilogramm stoßen und freute sich über ihre Bestleitung besonders. Sie war die Drittbeste der Mannschaft. Mahmoud Hoblos holte 88 Punkte für die Derner und konnte mit 156 Kilogramm ebenfalls Bestleitung stoßen. Daniel Schülke erreichte 58 Punkte und konnte sein Potenzial für die weiteren Kämpfe deutlich machen.

Carina Schnitzer zeigte Nervenstärke in ihrem ersten Einsatz für die erste Mannschaft. Sie erreichte 15 Punkte im Reißen, konnte im Stoßen den Wettkampf aber nicht fortsetzen und wurde durch den Ersatzmann Arman Varzandeh ersetzt. Mit seinen 41 Relativpunkten konnte das Team zusammen 56 Punkte für den Verein erreichen.

Rundum zufrieden beendeten die Derner Heber ihren ersten Bundesligawettkampf. Sie hatten alle Vorgaben erfüllt. Mehr ging an diesem Tag nicht.

Am 15. Oktober treten die Derner dann beim KG Görlitz/Zittau an.

Die Ergebnisse im Detail siehe Tabelle (Bildelement 2).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.