VfL Kemminghausen startet mit Heimpleite in die Landesliga-Saison

Anzeige
Mit 0:2 verlor der VfL (schwarze Trikots) daheim am Gretelweg gegen den SSV Buer. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Sportplatz am Gretelweg |

Mit einer ob der eigenen guten Leistungen unerklärlichen Heimpleite ist Landesligist VfL Kemminghausen (in Schwarz) in die Saison gestartet: 0:2 (0:0) unterlagen die Grün-Schwarzen am Gretelweg dem SSV Buer. Viele Chancen blieben ungenutzt. Nun tritt der VfL am Sonntag, 20. August, um 15 Uhr in Gladbeck beim SV Zweckel an.

In der Bezirksliga 8 besiegte der TuS Hannibal des TSC Hamm klar mit 6:1 (2:1), Viktoria Kirchderne spielte trotz zweimaliger Führung beim VfL Kamen remis 2:2 (1:2). Am 20.8. um 15 Uhr tritt der TuS beim BV Brambauer an, die Viktoria empfängt um 15.15 Uhr den FC Nordkirchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.