Wasserball-Minis des SV Derne erneut erfolgreich

Anzeige
Die Wasserball-Minis des SV Derne in Aktion beim U11-Sichtungsturnier des Schwimmverbandes Südwestfalen. (Foto: Kai Stenzel/Verein)

Die Wasserball-Minis der Alterklasse U11 waren beim Turnier des Schwimmverein Derne erneut äußerst erfolgreich. Gleich mit zwei Mannschaften war der SV Derne als Gastgeber angetreten und sicherte sich nach spannenden Spielen den zweiten und dritten Platz.

Erst im Endspiel musste sich die Mannschaft des Gastgebers SV Derne I mit 3:4 nach Verlängerung dem Team des SV Lünen 08 geschlagen geben. Auf dem vierten Platz landete das Team von BW Bochum, auf dem fünften Platz die beiden Mannschaften SGW RE Hamm und SV Brambauer.

„Ganz große Klasse!“ lobte Anna Theis die Wasserballwartin des SV Derne die Leistungen ihrer kleinsten Schützlinge. „Da sieht man, dass unsere Entscheidung an diesem Projekt teilzunehmen richtig war. Die Kinder haben sich jetzt schon toll weiterentwickelt und wir alle freuen uns riesig über diese Erfolge. Ein großes Lob an die Trainer ohne deren Einsatz das nicht möglich wäre.“

Der Wettkampf war das abschließende Turnier der ersten Phase der U11-Förderung des Schwimmverbandes Südwestfalen. Ab dem 01. Juli geht es weiter und die nächsten Turniere und Wettkämpfe stehen nach den Sommerferien an. Auch wenn die erste Phase dem Ende zugeht: Interessierte Jungen und Mädchen ab 6 Jahren, die bereits schwimmen können (mindestens Seepferdchen) und ebenfalls an diesen Erfolgen teilhaben möchten, werden noch von den „Mini-Schwimmern“ aufgenommen.

Interessierte Schwimmer können unter wasserballwart@sv-derne.de ein Probetraining vereinbaren, oder - noch einfacher - mit passender Schwimmkleidung vor Beginn des Jugendtrainings sonntags um 15.45 Uhr oder donnerstags um 16.15 Uhr an der Information des Hallenbades „Die Welle“ in Scharnhorst vorbeischauen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.