Jahreshauptversammlung im Förderkreis Zechenkultur „Gneisenau“

Anzeige
Derne JHV Förderkreis Zechenkultur Gneisnau Jahreshauptversammlung Derne (Foto: Helmut Böcker)
Dortmund: Zeche Gneisenau | Mit einer positiven Bilanz für das Jahr 2016 stimmte der Vorsitzende Helmut Böcker die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung des Förderkreis Zechenkultur „Gneisenau“ im Vereinslokal Derner Hof auf kommende Veranstaltungen ein.

Am Standort der ehemaligen Zeche Gneisenau hatte der Verein im vergangenen Jahr mehrere Angebote gemacht. Dabei bildete die Teilnahme am Tag der offenen Tür wieder einen der Höhepunkte. Bei dieser Gelegenheit bedankte sich der Vorstand bei den Mitgliedern für mehr als 1000 Stunden geleistete ehrenamtliche Arbeit.

Neben den Geschäfts- und Kassenberichten gab es Wahlen zur Erweiterung des Vorstandes. Zur stellvertretenden Schriftführerin wurde Barbara Skindziel und zum stellvertretenden Schriftführer Andreas Leopold gewählt. Somit setzt sich der aktuelle Vorstand zusammen aus dem 1. Vorsitzenden Helmut Böcker, Karl- Heinz Frischmuth als Stellvertreter und Gudrun Böcker als Schriftführerin, Andreas Leopold als 2. Schriftführer und Regina Frischmuth als Kassiererin, sowie Barbara Skiendziel als 2. Kassiererin. Beisitzer sind Peter Gischkowski, Peter Müller, Dirk Pohlert und Bernd Fiegelski.

Im Juni wird der Verein mit seinen Mitgliedern eine Tagesexkursion zu Standorten ehemaliger Industriekultur unternehmen.

Interessierte Bürger, die sich für den Erhalt der bergbauhistorischen Kultur einsetzen und gleichzeitig einen Mehrwert im Bereich Freizeit, Veranstaltung und Kultur schaffen möchten, finden weitere Informationen online: www.bergwerk-gneisenau.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.