"An einem Wochenende um die WELT"

Wann? 08.04.2016 15:30 Uhr bis 10.04.2016 16:00 Uhr

Wo? Werkssaal DSW21, Von-den-Berken-Straße 10, 44141 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: Werkssaal DSW21 | Das Bundesfilmfestival „Reisefilm“ des Bundesverbandes Deutscher Film-Autoren e.V. findet vom 08. - 10. April 2016 im Werksaal der DSW21
Von-den-Berken-Straße 10, Dortmund statt.

Zwei Autoren vom Filmklub Dortmund haben es geschafft bei dem Reisefilm-Festival dabei zu sein. Helga Momper mit "östliches Mittelmeer" und Michael Preis mit "ÄGYPTEN – Von Leben und Tod".

Zum zehnten Male in Dortmund bewerben sich die besten Reisefilme nichtkommerzieller Filmemacher um Bronze-, Silber- und Goldmedaillen.

In den gut 200 Klubs des Bundesverbandes Deutscher Film-Autoren e.V. (BDFA), der größten Vereinigung nichtkommerzieller Filmemacher in Europa, werden pro Jahr etwa 3000 Wettbewerbsfilme produziert. Über mehrere Wettbewerbsstufen hinweg Kategorienfestivals auf Bundesebene z.B. Dokumentarfilme, Naturfilme, Fantasie und Experimentalfilme, Spielfilme, Tierfilme und in Dortmund eben für den Wettbewerb "REISEFILM" !

Aus den ca. 300 ausgezeichneten Filmen aller Genres haben sich in diesem Jahr 35 Reisefilme qualifiziert und wurden durch eine Jury zum Bundesfilmfestival in Dortmund weitergemeldet.

Die mit Gold belohnten Filme und einige von der Jury ausgewählten Filme gehen dann zu den OBELISK 2016 (74. DEUTSCHE FILMFESTSPIELE) die in diesem Jahr vom 26. Mai bis 29. Mai in St. Ingbert stattfinden. www.obelisk2016.de

Die Filme haben überwiegen eine Länge von unter 20 Minuten.
Das Festival beginnt am Freitag den 8. April um 15:30 Uhr und endet am Sonntag dem 10. April um 16:15 Uhr.

Veranstaltungsort:
Werkssaal der DSW21, Von-den-Berken-Straße 10, Dortmund

Der Eintritt ist Frei

Aktuelle Informationen unter: www.reisefilmfestival.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.