Band "Nice Days Ahead" holt den Wochensieg im Radio

Anzeige
Pianist Matthias „Matze“ Müller aus Wickede und seine Dortmunder Band „Nice Days Ahead“ schaffte es, sich mit „Red Rose“ im WDR2-Programm zu halten. Gitarrist Sam Schröer kommt aus Asseln. (Foto: Stock)

Mit ihrem Lied „Red Rose“ hatte es die Dortmunder Band „Nice Days Ahead“ ins Radio-Programm von WDR 2 geschafft (der Ost-Anzeiger und der Lokalkompass berichteten). Und offensichtlich hat den Hörern in Nordrhein-Westfalen gefallen was sie hörten, denn der Song hat den Wochensieg erobert und den bisherigen Titelverteidiger abgelöst.

Nun heißt es: Nach dem Sieg ist vor dem Sieg, denn nur wenn die Fans weiter fleißig für den Song abstimmen, kann er sich längerfristig im Radio halten.

Hören kann man das Lied auf der Homepage der Band: www.nicedaysahead.de. Hier ist auch der Link zum Voting zu finden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.