DIE MEISTERSCHAFT DER BESTEN KURZFILME 2017

Wann? 28.04.2017 15:30 Uhr bis 30.04.2017 16:30 Uhr

Wo? Werkssaal DSW21, Von-den-Berken-Straße 10, 44141 Dortmund DE
Anzeige
Klaus Werner Voß
Dortmund: Werkssaal DSW21 |

Fünf neue BDFA-Bundesfilmfestivals feiern 2017 ihre Premiere.
Eines davon:

DIE MEISTERSCHAFT DER BESTEN KURZFILME 2017
vom 28. bis 30. April in Dortmund
WERKSSAAL DER DSW21 Von-den-Berken-Straße 10

Bis ins Jahr 2016 veranstaltete der Bundesverband Deutscher Film-Autoren 10 Bundesfilmfestivals für die unterschiedlichsten Kategorien. Mit einer Wettbewerbsstrukturreform, die mit Beginn der Saison 2016/2017 erstmals umgesetzt wird, können ab 2017 bisherige Kategorien zusammengefasst und an nur noch fünf Standorten in Deutschland der Öffentlichkeit präsentiert werden.
Neben Dorfen in Oberbayern, Fuldabrück in Hessen, zählt auch Dortmund zu den wichtigen Standorten, an denen die Zusammenfassungen der ehemaligen BDFA-Bundesfilmfestivals für Reisefilm, Reportagefilm, Dokumentarfilm, Folklorefilm, Lokalchronikfilm, Lehr- und Unterrichtsfilm, Sportfilm, Kamerafilm, und Stimmungsfilm unter der gemeinsamen Bezeichnung "Reportage- und Dokumentarfilm" präsentiert werden.
Teilnehmen kann nur wer auf dem Landesfilmfestival sich qualifiziert hat. Vergleichen Sie Ihre Meinung über die Filme bei öffentlichen Diskussionsrunden mit den Auffassungen einer Jury aus erfahrenen Filmautoren und Mitgliedern aus dem Medienbereich.
Auf den BDFA-Bundesfilmfestivals wird der Film von Auswahlgremien direkt zu den 75. Deutschen Filmfestspielen des BDFA (DAFF) vom 25. – 28. Mai 2017 in Radolfzell weitergemeldet. Die Jury vergibt BDFA-Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. An drei Tagen können sich alle, die mit einer Kamera auf Suche nach guten Bildern und Geschichten auf den Weg machen, beim Dortmunder Filmfestival Dokumentarfilm Impulse holen.
Programmablauf:
Freitag, 28. April, um 15.30 Uhr Empfang im Foyer, im großen Werkssaal der DSW21 AG, Eröffnung der Veranstaltung und Beginn der Projektion bis ca. 22:15 Uhr.
Samstag 29. April, um 10:00 Uhr im großen Werkssaal der DSW21 AG, Fortsetzung der Projektion anschließend Jurydiskussion bis 18:00 Uhr.
Ab 19:30 Uhr Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein mit Abendessen.
Sonntag 30. April, um 10:00 Uhr im großen Werkssaal der DSW21 AG, Fortsetzung der Projektion, Jurydiskussion, Abstimmung, feierliche Preisverleihung bis 16:30 Uhr.
Sie haben Lust auf Geschichten aus anderen Ländern und fremden Kulturen?
Erleben sie in 3 Tagen Heiteres, Spannendes und Faszinierendes
in Reisereportagen und Dokumentationen.
Aktuelle Information: www.bundesfilmfestival-do.jimdo.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.