Geschichten, Tanz, Musik und gaaanz viele Bücher

Anzeige
Schäppchenjäger und Leseratten konnten...
Dortmund: Ev. Jakobus Gemeindehaus Wambel |

Der 7. Büchermarkt – erstmals im Stadtteil Wambel- bot von allem etwas:

Spannende Geschichten vom Vorlesepaten der Bibliothek Brackel, Wolfgang Seebacher, Musik aus der Drehorgel von Wilfried Ludin und eine Tanz- und Gesangsvorstellung der kirchengemeindlichen Jugendarbeit gehörten neben Bastelangebote und einer Hüpfburg zu den abwechslungsreichen Angeboten am Samstag rund um das Jakobus Gemeindehaus in der Eichendorffstraße.

Aufgrund des Starkregens am Vortag und einer vom Regen durchtränkten Wiese wurde der Büchermarkt mit über 30 Büchertischen kurzerhand in den Gemeindesaal verlegt. Dort konnte bis 13.00 Uhr nach Herzenslust spannende und unterhaltsame Lektüre zum kleinen Preis für die bevorstehenden, lauen Sommerabende erworben werden. Bei der Fülle an Bücherkisten war dies erneut ein Eldorado für alle Leseratten. Wer hier nicht fündig wurde, konnte zudem in der gemeindeeigenen Bücherei „Leseratte“ stöbern und Bücher ausleihen.
Für das leibliche Wohl sorgten die Mitarbeitenden der Kirchengemeinde und der Ev. Tageseinrichtung für Kinder mit frischen Waffeln, leckeren Grillwürstchen und Getränken.
Das sonnige Wetter brachte im Laufe des Vormittags auch höhere Temperaturen und somit auch viele Besucher aus dem Stadtteil ins Jakobus Gemeindezentrum zur Freude der Veranstalter um Pfr. Jens Giesler (St. Reinoldi Kirchengemeinde), Ulrike Käseberg (Familienbüro Brackel) und Thomas Brandt (Seniorenbüro Brackel).
Letztere konnten an ihrem gemeinsamen Infostand mit vielen Gesprächen über die vielfältigen Aktivitäten im Stadtbezirk informieren.

Einig waren sich nach dem gemeinsamen Aufräumen und dem Herrichten des Kirchsaals für den am Sonntag stattfindenden Gottesdienstes alle Akteure, dass auch im kommenden Jahr ein stadtbezirksweiter Büchermarkt erneut angeboten werden soll. Der Erlös aus den Büchertischen in Höhe von 144,20 € zugunsten der Seniorenarbeit im Stadtbezirk Brackel ist hierfür sicherlich eine weitere Motivation.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.