Irish Folk Music - live beim AWO-Sommerfest in Husen

Anzeige
Die Band begeisterte alle Besucher/innen
Dortmund: AWO-Begegnungsstätte Husen | Am Samstag, 1. Juli 2017, fand direkt vor der AWO-Begegnungsstätte in Husen, Kühlkamp 2 - 4, ein besonderes Ereignis statt:

Ein Sommerfest der anderen Art mit Irish Folk - Musik, natürlich live - mit der Band "an spiorad"

Schon um 14.30 Uhr hatten die Versorgungsstände mit bekannten aber auch besonderen Getränken geöffnet. Besonders gefragt: Echt Irisches Bier vom Fass!. Die extra für die Kinder bestellte Hüpfburg konnte wetterbedingt leider nicht aufgestellt werden. Dafür sorgten die Leckereien vom Kuchenbuffet und Grill für einen kulinarischen Ausgleich. Niemand musste dursten oder hungern! Und der Eintritt war frei.

Als die Band "an spiorad" dann planmäßig mit ihrem Auftritt begann, mussten sich die trotz miesem Wetter gekommenen Besucher/innen unter die aufgestellten Zelte drängen. Doch jedem wurde sofort warm ums Herz. Mit ihren irischen aber auch vielfach rockigen und stimmungsvollen Songs begann dann ein Spätnachmittag, den niemand der Zuschauer/innen bereute. Die gute Stimmung und das dann langsam trockenere Wetter lockte weitere Zuschauer an. Die Band selbst war von der Stimmung begeistert, und spielte deutlich länger, als eigentlich vorgesehen.

Für viele Dorfbewohner von Husen ergab sich ein neues Bild ihrer Wohnstraße am Kühlkamp Ecke Denkmalstraße: Statt nur dem regelmäßigen Glockengeläut der benachbarten zwei Kirchen zu lauschen hallten nun kunstvoll vorgetragene Musikklänge durch die Straßen. Das Orga-Team um Dirk Sparka und Peter Berberich war sich mit dem AWO-Vorsitzenden Norbert Roggenbach einig: So ein Event soll es künftig regelmäßig geben. Die ersten Planungen wurden schon entwickelt...... denn AWO bewegt - immer wieder neu!

=> Impressionen vom Sommerfest unter www.awo-asseln.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.