"Segeln für Leseratten" in der Bücherei Brackel

Anzeige
Eines der typischen Plattbodenschiffe auf niederländischen Gewässern. (Foto: Karl-Heinz Czierpka)
Dortmund: Stadtteilbibliothek Brackel |

Der Brackeler Segler Ulrich Moeske, früher Direktor der Stadt- und Landesbibliothek, und Brackels Bezirksbürgermeister und Skipper Karl-Heinz Czierpa aus Wickede werfen unter der Überschrift "Segeln für Leseratten" am Mittwoch, 16. März, um 19 Uhr in der Stadtteilbibliothek Brackel, Oberdorfstr. 23, wieder einmal die virtuellen Leinen los.

Es gibt meterweise Literatur über das Segeln: von der Welt der Sagen und Mythen über die Entdecker, die schnellen Tee-Clipper, die mächtigen Windjammern bis hin zu den Weltumseglern - Geschichten, Abenteuer, Anekdoten ohne Ende.

Moeske hat eine packende Auswahl zusammengestellt. Und Czierpka, in der Welt des Internets als "Käpt´n Kalle" unterwegs, zeigt mit seinen Bildern und Geschichten, dass Segeln kein Abenteuer aus zweiter Hand bleiben muss - etwa auf den niederländischen Plattbodenschiffen. Und wie bei seiner Premiere-Lesung „Hiddensee für Leseratten“ im Herbst dürfte das Team Moeske/Czierpka auch diesmal die Lacher auf seiner Seite haben.

Eintritt: 3 Euro. Der Erlös kommt - wie immer - den Freunden der Stadt- und Landesbibliothek zugute.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.