Stahl-Skulptur für den Mannheimplatz // Körner wählen Kunstwerk von Sebastian Wien aus

Anzeige
Die Fotomontage zeigt, wie sich Sebastian Wiens im Wettbewerb siegreiche Stahlskulptur in die Grünanlage auf dem Mannheimplatz einfügen könnte. (Foto: KKK/Wien)
Dortmund: Trattoria Villa Grimaldi |

Bereits zum zweiten Male konnten die Körner Bürger selber über ein Kunstwerk im öffentlichen Raum ihres Hellweg-Ortes entscheiden: Mit knapper Mehrheit votierten sie für eine Stahl-Skulptur von Sebastian Wien, die künftig den Mannheimplatz schmücken soll.

Schon im Sommer soll das Kunstwerk zentral in der Grünanlage auf dem ansonsten noch mehr oder minder unmöblierten Platz installiert werden.

Der Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) hatte die Bürger zur Vorstellung der fünf vorgeschlagenen Skulpturen in die Trattoria "Villa Grimaldi" eingeladen. Hier, zentral am Körner Hellweg, stellten die fünf Dortmunder Künstlerinnen und Künstler Ulrike Fischer, Christa Breme, Rolf Sablotny, Wolfgang Schmidt und Sebastian Wien ihre Kunstwerke in Modellform zur Auswahl.

Und wie gesagt: Die Körner entschieden sich für die Stahlskulptur von Sebastian Wien. - Stahl war neben Kohle und Bier einst größte Wirtschaftszweig Dortmunds. Und so bezieht sich das Ausgangsmaterial der Skulptur direkt auf die Historie der Stadt und im Besonderen den Stadtteil Körne, so Sebastian Wien.

Den Körner Kultur- und Kunstverein, der den Wettbewerb ausgeschrieben hatte, unterstützt übrigens die Sparkasse Dortmund hinsichtlich der 5000 Euro teuren Anschaffung der Skuptur mit einer Spende über 2000 Euro.

Übrigens: Für jede der vier „zweitplazierten“ anderen Kunstwerke, so ist man sich im Vorstand des KKK einig, gäbe es in Körne einen geeigneten Standort. "Es gibt noch viel zu tun für den Körner Kultur- und Kunstverein", schmunzelt der 2. KKK-Vorsitzende Dieter Caspari.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.