2,47 Prozent weniger Passagiere im ersten Halbjahr 2016 am Dortmunder Flughafen

Anzeige
Einen Rückgang der Passagierzahlen im ersten Halbjahr 2016 hat der Flughafen Dortmund verzeichnet. - Das Wachstum der Wizz Air, Platzhirsch am Airport in Wickede, hält dagegen an. (Foto: Peterschroeder / Flughafen Dortmund)
Dortmund: Flughafen Dortmund |

Im ersten Halbjahr 2016 nutzten 908.913 Passagiere den Dortmund Airport. Damit verzeichnet der Dortmunder Flughafen in Wickede in den ersten sechs Monaten einen
Passagierrückgang von minus 2,47 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Im Vergleich zu anderen NRW-Flughäfen und in Anbetracht der aktuellen Herausforderungen in der Flugbranche sei diese Entwicklung recht moderat, teilte Airport-Sprecherin Annika Neumann ergänzend mit. Ausschlaggebend für die gesunkenen Passagierzahlen ist, so der Flughafen, vor allem die angespannte Lage in der Türkei, die sowohl Airlines als auch Urlauber dazu veranlasst hat, umzuplanen.

Das erfreuliche Passagierwachstum von etwa 4 Prozent aus dem ersten Quartal konnte von April bis Juni am Dortmund Airport nicht aufrechterhalten werden. Im zweiten Quartal haben 38.558 Passagiere weniger als im Vorjahr den Dortmund
Airport für Flugreisen genutzt.

Udo Mager: "Wachstums-Delle, die aus äußeren Einflüssen resultiert"

Udo Mager, Geschäftsführer am Dortmund Airport, geht von einer Stabilisierung im Laufe der zweiten Jahreshälfte aus. Er erläutert: „Wir sehen uns derzeit mit einer Wachstums-Delle konfrontiert, die in erster Linie aus äußeren Einflüsse resultiert. Urlaubsziele wie Palma de Mallorca oder Malaga bieten ab Dortmund Airport eine Alternative zum Sonnenziel Antalya. Dennoch wird es nicht leicht werden, die geringere Nachfrage auf den sonst stark ausgelasteten Türkei-Flügen zu kompensieren. Die erfolgreichen Verbindungen nach Osteuropa stimmen mich zuversichtlich, dass wir ab dem zweiten Halbjahr wieder einen Aufwärtstrend feststellen werden.“

Das Wachstum der stärksten Airline Wizz Air am Dortmund Airport ist ungebrochen. Über die Hälfte des Passagieraufkommens am Dortmund Airport wird derzeit getragen von der ungarischen Fluggesellschaft. Im ersten Halbjahr nutzten 566.859 Passagiere die Verbindungen von Wizz Air nach Osteuropa etwa nach Kattowitz oder Bukarest. Das sind rund 20.000 Passagiere mehr als im vergangenen Jahr 2015.

Neben den Flugverbindungen von Wizz Air wirken sich auch die Angebote der Airlines Eurowings und Ryanair positiv auf die Passagierzahlen am Dortmund Airport aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.