Bäckermeister Grobe in Brackel ist neuer Partner der Stiftung help and hope

Anzeige
Katharina Kirsch, zuständig für die Partnerbetreuung der Stiftung help and hope, Andreas Strahl, Verkaufsleiter der Bäckermeister Grobe GmbH & Co KG, und Stiftungs-Vorstandsvorsitzende Sandra Heller (v.l.n.r.) zeigen es deutlich: Kinder sind unsere Zukunft. (Foto: help and hope)
Dortmund: Bäckermeister Grobe GmbH & Co. KG |

Die in Brackel ansässige Bäckermeister Grobe GmbH & Co. KG ist neuer Partner der Stiftung help and hope. Mit den aufgestellten Spendentellern in über 50 Filialen in Dortmund und Umgebung sammelt die Traditionsbäckerei ab sofort für benachteiligte Kinder und Jugendliche.

„Wir freuen uns riesig, dass wir mit dem Bäckermeister Grobe ein engagiertes Dortmunder Unternehmen als Partner für unsere Stiftung gewinnen konnten“, berichtet Sandra Heller, Vorstandsvorsitzende der Stiftung help and hope.

„Die Arbeit von help and hope und das beherzte Engagement der Mitarbeiter hat uns einfach überzeugt. Unsere Kunden haben nun die Möglichkeit, die Arbeit der Stiftung zu unterstützen. Mit ein paar Cent, die sie in die Spendenteller auf unseren Theken werfen, können die eigenen Projekte der Stiftung weiterentwickelt werden“, erklärt Bäckermeister Grobe-Verkaufsleiter Andreas Strahl.

Man vermutet es nicht, aber jedes Jahr sammelt die Stiftung gemeinsam mit den Partnerunternehmen 800.000 Euro in den aufgestellten Spendentellern. „Wir sind für jedes weitere Unternehmen, das sich bereit erklärt unseren Spendenteller aufzustellen unendlich dankbar. So wird aus einem kleinen Beitrag am Ende des Jahres ein erstaunlicher Betrag mit dem wir unsere Projekte für Kinder und Jugendliche realisieren können“, so Heller.

Bäckermeister Grobe ist mit rund 400 Mitarbeitern - darunter 16 Menschen mit Behinderung - einer der größeren Arbeitgeber im Handwerk in Dortmund.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.