Cessna-Fahrwerk knickt nach Landung auf dem Dortmunder Flughafen in Wickede ein

Anzeige
(Foto: Flughafen GmbH)
Dortmund: Flughafen Dortmund |

Gottlob eigenständig und unverletzt konnte der 63-jährige Pilot einer einmotorigen Cessna sein Kleinflugzeug verlassen, dessen Fahrwerk bei der Landung auf dem Dortmunder Flughafen in Wickede am gestrigen Montagnachmittag (5.1.) gegen 15 Uhr eingeknickt war. Weitere Personen waren nicht an Bord.

Die Cessna blockierte allerdings die Landebahn: Eine Maschine aus London musste nach Köln/Bonn umgeleitet werden, deren Passagiere mussten per Zug nach Dortmund fahren.

Die Feuerwehr konnte das Kleinflugzeug indes ohne Großgerät anheben, auf einer fahrbaren Plattform ablegen und von der Bahn fahren, so dass der Flugbetrieb wieder aufgenommen werden konnte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
23.889
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 07.01.2015 | 07:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.