Das Wetter passte wieder bei der 17. Zweirad-Oldie-Ausstellung in Asseln

Anzeige
Der Nachwuchs ist gesichert: Auch der kleine Julian auf seinem Mini-Krad erwies sich als bereits ausgewiesener Motorrad-Fan... (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Marie-Juchacz-Haus |

Die 17. Zweirad-Oldie-Ausstellung fand am gestrigen Sonntag zum 16. Mal auf dem Platz am Asselner Marie-Juchacz-Haus (MJH) in der Flegelstraße statt. Der Vorsitzende des MJH-Fördervereins, Dirk Sparka, und sein Team eröffneten die Traditionsveranstaltung pünktlich um 11 Uhr. Liebhaber alter Fahrzeuge - und nicht nur die von Zweirädern - kamen wieder voll auf ihre Kosten!

In diesem Jahr war wieder bestes Ausstellungswetter gegeben. Mehrere hundert Besucher/innen wurden nicht enttäuscht. Äußerst liebevoll restaurierte Fahrräder, Motorroller, Mopeds und Krafträder aber auch vierrädrige Oldtimer und Traktoren aus vergangenen Zeiten erfreuten die Besucher/innen und ließen viele begeistert fachsimpeln.

Wie üblich versorgten die freiwilligen Helfer/innen des Fördervereins Marie-Juchacz-Haus die Besucher/innen mit Kaffee, leckeren und selbst gemachten Kuchen und Waffeln sowie gekühlten Getränken und allerlei Gegrilltem.

Der Erlös der Veranstaltung kommt voll und ganz der Asselner AWO-Begegnungsstätte zugute. Gesammelt wird für die dringend erforderliche Erweiterung des Gebäudes, aber auch für sinnvolle Gerätschaften, die den Besuchern dieser Einrichtung zugute kommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.