„Der Stern und die Kinder“: Stimmungsvolles Krippenspiel in der Asselner Luther-Kirche aufgeführt

Anzeige
Der herrliche Altarraum der Lutherkirche bot das passende Bühnenbild für das (vor-) weihnachtliche Krippenspiel der Asselner Kinder. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Luther-Kirche Asseln |

Höhepunkt des Familiengottesdienstes mit Pfarrer Johannes M. Ruschke am dritten Advent (14.12.) in der Luther-Kirche war wieder einmal das traditionelle Krippenspiel im herrlichen Jugendstil-Altarraum des Asselner Gotteshaues: „Der Stern und die Kinder“ war es diesmal überschrieben.

19 Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren aus der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Asseln hatten seit Oktober mit viel Freude fürs Krippenspiel 2014 geprobt. Unterstützt wurden sie nun auch am Sonntag vom Kindergottesdienst-Team und dem Flötenkreis der Gemeinde.

Kurz zum Inhalt: Kinder entdecken mit ihrem Fernrohr den Stern von Bethlehem. Er erzählt ihnen die Geschichte der Heiligen Nacht. So begegnen die Kinder Kaiser Augustus, Wirten und Reisenden, Hirten und Engeln – und den Weisen, die viele Gefahren auf sich nehmen, um den neugeborenen König zu finden.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es noch ein Adventsliedersingen auf dem Kirchplatz mit dem Posaunenchor der Gemeinde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.