Diebstahl im Krankenhaus: Polizei nimmt Verdächtige fest

Anzeige
Die Polizei nahm zwei Verdächtige fest. (Foto: Magalski)
Dortmund: Knappschaftskrankenhaus | Festnahme bereits vor einer Woche; Details werden jetzt von der Polizei bekanntgegeben: Zwei Männer erregten in der Nacht vom 28. auf den 29. August den Verdacht einer Zivilstreife im Bereichdes Knappschaftskrankenhauses in Dortmund-Brackel.

Die beiden Unbekannten begaben sich zu nachtschlafender Zeit in das Krankenhaus. Dort hielten sich die beiden zunächst Unbekannten längere Zeit auf. Als die beiden Männer, 41 und 45 Jahre alt, zu ihrem Auto zurückkehrten, überprüften die Beamten die Beiden und nahmen sie umgehend fest.

Die Zivilfahnder hatten sich nicht geirrt: Bei den beiden Tatverdächtigen fanden sie mehrere hundert Euro in Münzen, Automatenjetons und umfangreiches Werkzeug. Die ersten Ermittlungen vor Ort ergaben, dass die beiden mutmaßlichen Täter kurz zuvor einen Kaffeeautomaten im Krankenhaus aufgebrochen hatten. Der Umfang der Beute lässt bei der Polizei den Schluss zu, dass die beiden Verdächtigen vorher in anderen Krankenhäusern weitere Taten begangen haben
könnten. Einer der beiden Verdächtigen ist vor kurzem erst aus der Haft entlassen
worden.

Die einschlägig polizeibekannten Männer wurden in Polizeigewahrsam gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden das Duo inzwischen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.