Einbrecher verwüsten Bungalow in Brackel // Abwesenheit der Familie am Tag genutzt

Anzeige
Dortmund: Erbenstraße |

Die Abwesenheit einer Dortmunder Familie in Brackel haben unbekannte Täter bereits am Sonntagnachmittag (13.2.) genutzt, um in deren Bungalow in der Erbenstraße einzubrechen.

Bei ihrer Heimkehr gegen 19 Uhr stellte die 44-jährige Dortmunderin den Einbruch fest: Zuerst schien alles so wie immer. Als sie aber die geöffneten Terrassentüren sah, merkte die Dortmunderin, dass etwas nicht stimmt. Umgehend alarmierte sie die Polizei.

Bei Eintreffen der Polizeibeamten und Rückkehr ihres Ehemannes mit den beiden Kindern stellten sie dann das Ausmaß der „Verwüstung“ fest: Der unbekannte Täter bzw. die unbekannten Täter waren offenbar durchs Aufhebeln einer Terrassentür in den Bungalow gelangt und hatten gezielt das Schlaf- und die beiden Kinderzimmer aufgesucht. Hier durchwühlten sie alle Schränke, Kommoden und Regale, ebenso im Wohnzimmer und Büro.

Uhren, Schmuck und Bargeld erbeutet


Mit ihrer Beute – Uhren, Schmuck und Bargeld – flüchteten die Einbrecher unerkannt. Selbst vor den Spardosen der Kinder machten die Täter kein Halt.

Viele sehr persönliche Gegenstände sind weg – das ungute Gefühl bleibt!

Zeugen, die Angaben zur Tat und/oder dem/den Tätern machen können, sollten sich mit der Kriminalwache der Polizei Dortmund unter Telefon 0231-1327441 in Verbindung setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.