Elfjähriger in Wambel angefahren // Polizei sucht Zeugen

Anzeige
Zeugen sollten sich bei der Polizeiwache Körne am Körner Hellweg melden.
Dortmund: Wambeler Hellweg Höhe Ewaldstraße |

Bereits am Mittwoch, 26. April, wurde auf dem Wambeler Hellweg in Wambel ein Kind angefahren. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Der elfjährige Junge hatte gegen 15.20 Uhr die Straßenbahn an der Haltestelle "Juchostraße" verlassen. Von dort ging er auf dem Gehweg in Richtung Juchostraße. An der nahe gelegenen Fußgängerampel habe er den Wambeler Hellweg bei Grünlicht überquert. Kurz vor Erreichen der anderen Straßenseite erfasste ihn ein abbiegender Pkw am Bein. Der junge Dortmunder stürzte und verletzte sich leicht. Das Auto sei aus der Ewaldstraße mit erhöhter Geschwindigkeit nach rechts abgebogen. Der Fahrer hielt nach dem Unfall kurz an, um dann aber sofort in Richtung Osten zu flüchten.

Die Polizei erhielt erst einige Tage später Kenntnis von dem Vorfall.

Der Fahrer wird als circa 40 Jahre alt und mit südländischem Aussehen beschrieben. Er hatte kurze dunkle Haare und einen Bart. Der Pkw soll einen dunkelblauen Kofferraum gehabt haben. Am Auto war wahrscheinlich ein rotes Kennzeichen angebracht.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Körne unter Tel. 0231-132-3321 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.