Emotionaler Abschied von der Gemeindereferentin: Besonderer Tag für Angelika von Kölln

Anzeige
02.07.2017- Verabschiedung Angelika von Kölln (Foto: Schmitz)
Dortmund: Franz-Stock-Haus |

Ein Wechselbad der Gefühle für Angelika von Kölln: So wie Regen und Sonnenschein am Sonntag stetig wechselten, so wechselten auch unterhaltsame und sehr emotionale Momente bei der Verabschiedung der Gemeindereferentin.

Zahlreiche Menschen aus dem Pastoralen Raum Dortmund Ost sowie Gäste wollten es sich nicht nehmen lassen, ihr beim Eintritt in den Ruhestand persönlich zu danken. Mehr als 23 Jahre im Dienst, hat Angelika von Kölln das Gemeindeleben im Dortmunder Osten geprägt.

Beim Festgottesdienst in St. Clemens gab es keine freien Plätze mehr. Pfarrer Ludger Keite zelebrierte das Hochamt, Chor Taktum sang und Angelika von Kölln nahm im Kreise ihrer Kinder und Enkel teil. Anschließend empfingen singende Kinder aus den katholischen Tagesstätten des Gemeindeverbunds die scheidende Gemeindereferentin vor dem Kirchenportal. Wie noch unzählige weitere Male an diesem Tag rief Angelika von Kölln: "Ihr Lieben, ich danke euch!"

Gruppe Ausdruck sorgt für beste Stimmung im Saal


Mit den Tränen der Rührung bei von Kölln setzte Regen ein. Die Feiernden strömten ins nahe Franz-Stock-Haus. Nahezu kein Durchkommen gab es dort mehr bei Danksagungen. Der Kirchenchor sang und Mitglieder der Evangelischen Gemeinde Brackel dankten für das gute ökumenische Miteinander.

Mit einem Film sorgte die Gruppe Ausdruck für beste Stimmung im Saal. Das Wirken von Angelika von Kölln herzlich parodierend, hatten die Schauspieler verschiedensten Gruppierungen die Gelegenheit gegeben, sich in kurzen Sequenzen zu verabschieden: Kindergartenkinder sangen, die katholische Frauengemeinschaft deckte den Tisch und die Männer der KAB winkten mit der Grillwurst.

Bei Mittagessen und später 45 gespendeten Torten klang der für Angelika von Kölln unvergessliche Tag aus. (pk)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.