Esszimmer-Brand in Neuasseln schnell gelöscht

Anzeige
(Foto: Antje Geiß)
Dortmund: Matilda-Wrede-Straße |

Schnell gelöscht hat die Dortmunder Feuerwehr heute Morgen (6.7.) einen Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Matilda-Wrede-Straße in Neuasseln. Die 68-jährige Bewohnerin wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 7.22 Uhr waren die Wehrleute zu dem Brand gerufen worden. Als sie vor Ort eintrafen, nahm sie die betroffene Vermieterin bereits in Empfang und händigte ihnen den Schlüssel zu ihrer brennenden Wohnung aus.

Sofort wurde die Brandbekämpfung durch einen Trupp unter Atemschutz und einem Strahlrohr eingeleitet. In der Wohnung im ersten Obergeschoss fanden die vorgehenden Einsatzkräfte Teile der Esszimmer-Einrichtung brennend vor. Das Feuer war schnell gelöscht. Und nachdem die anschließenden Lüftungsmaßnahmen beendet waren, wurde die Einsatzstelle an die Polizei zu weiteren Ermittlungen übergeben. Die Bewohnerin wurde von den Rettungsdienst-Kräften untersucht und vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert.

An der Einsatzstelle befanden sich die Einheiten der Feuerwache 3 (Neuasseln), der Feuerwache 6 (Scharnhorst) und des Löschzuges 24 (Asseln) der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt 36 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.