Europaschule: Moritz Freiherr Knigge ist Schirmherr des Benimm-Projekts

Anzeige
Na, sitzen denn auch alle ordentlich...? - Moritz Freiherr Knigge (vorne, 2.v.l.) hat die Schirmherrschaft für den Benimm-Unterricht an der Europaschule in Wambel übernommen. Mit dabei: OB Ullrich Sierau (3.v.l.). (Foto: Schmitz)
Dortmund: Europaschule Dortmund |

In einer interessanten Veranstaltung über Benimm und Etikette hat Experte Moritz Freiherr Knigge (im Bild, vorne 2.v.l.), verwandt mit dem bekannten Knigge-Verfasser, die Schirmherrschaft fürs Unterrichtsprojekt „Benimm ist in“ an der Europaschule Dortmund in Wambel übernommen.

„Heute schon den richtigen Ton getroffen?“, fragte Knigge in seinem Vortrag. Im Anschluss wurde u.a. mit Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau (3.v.l.) und Schüler- und Lehrer-Vertretern der Gesamtschule über Benimmregeln und Höflichkeit im Alltags- und Berufsleben diskutiert.

Seit Schuljahresbeginn lernen die Fünftklässler der Europaschule im Bereich „Offenes Lernen“, wie gutes Benehmen in verschiedenen Situationen aussehen kann.

LK-Link zum Vorbericht
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.