Flächenbrand an der Buschwiese im Asselner Norden

Anzeige
(Foto: Geiß)
Dortmund: Buschwiese |

Der Flächenbrand, bei dem Gebüsch und Gestrüpp auf einem rund 4000 Quadratmeter großen, schwer zu erreichenden Areal an der Buschwiese im Asselner Norden brannten, konnte am Sonntag (8.3.) in einem dreistündigen Einsatz von der Feuerwehr gelöscht werden.

Gegen 16.10 Uhr war zunächst die Polizei alarmiert worden. Zwei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr aus Mengede und Nette sowie Kräfte der Scharnhorster Feuerwache 6 bekämpften den Flächenbrand mit Feuerpatschen und zwei Strahlrohren. Hierzu mussten insgesamt 800 Meter Schlauchleitung durch eine Spezialeinheit der Mengeder Wehr in das Schadengebiet verlegt werden. Zusätzlich wurde ein Sonderfahrzeug mit Schaummittel angefordert. Insgesamt 40 Kräfte waren am aufwändigen Einsatz beteiligt.

Schadenursache und Schadenhöhe werden durch die Polizei ermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.