Großes Hallo zum 100. Geburtstag von Louise Hugo im Wickeder "Haus Lucia"

Anzeige
Die Gratulantenschar umrahmt die Jubilarin beim Geburtstagsfoto. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Seniorenhaus Lucia | Ein großes Hallo gab‘s am Freitag im Wickeder „Seniorenhaus Lucia“: Zum 100. Geburtstag von Louise Hugo fanden sich am 19. April außer Tochter und Sohn, die ebenfalls in Wickede leben und sie sowieso täglich besuchen, viele weitere Verwandte und natürlich auch diverse offizielle Gratulanten ein. Solche von der Senioreneinrichtung, aber auch Pfarrer Christoph Diestelhorst von der Evangelischen Kirchengemeinde Wickede oder Brackels stellvertretender Bezirksbürgermeister Ulrich Begemann als Vertreter der Stadt Dortmund.

Louise Hugo wurde vor einem Jahrhundert in Plön in Schleswig-Holstein als Tochter des Torpedo-Ingeniers Rudolf Möller und seiner Ehefrau Anna geboren. Ihre beiden Brüder und eine Schwester sind bereits verstorben. Nach ihrer Heirat 1937 mit dem Korvettenkapitän Friedrich Hugo – dieser verstarb 1989 – zog das Paar 1944 nach Dortmund-Wickede, bekam einen Sohn und eine Tochter. Aktuell kann sich Louise über fünf Enkel und fünf Urenkel freuen.

Früher hat Louise Hugo nicht nur gehandarbeitet, sondern war auch im Kirchenchor aktiv. Und noch immer liebt sie die Musik, speziell die von Volksmusiker Hansi Hinterseer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.