IKG Schüler sammeln zum 3.Mal für "Sleep In"

Anzeige
Die "Ausbeute"
Dortmund: Immanuel-Kant-Gymnasium |

Sammelzeitraum: 2 Wochen


Zwei Wochen lang haben die Schülerinnen und Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums für Sleep In, die Notschlafstelle für Jugendliche am Körner Hellweg, gesammelt. Die Spendenaktion findet in diesem Jahr bereits zum dritten Mal statt; sie ist, wie auch in den Vorjahren, eine Initiative der Elternpflegschaft des IKG (Organisatoren: Anja Potthast, Conny Seiffert, Richard Dahlheim, Thomas Kisters).

Die Kinder haben alle Formen von Kosmetik- und Hygieneartikeln gesammelt, wie z.B. Seife, Duschgel, Haarwaschmittel, Bürsten, Haarspray usw.

Übergabe an "Sleep In" Leiterin Frau Barthel


Am Montag, dem 14.12.15, überreichten Vertreter/innen der Elternschaft, der Schulleiter Herrn Katthagen und der stellvertretenden Schulleiter Herrn Schwegmann die Spenden an die Leiterin der Einrichtung, Frau Katja Barthel.

Frau Barthel nahm die Spenden dankbar entgegen: „Viele der Jugendlichen, die bei uns ein Quartier für eine Nacht suchen, können Drogerieartikel dieser Art sehr gut gebrauchen. Wir hoffen, dass die Spenden bis weit in das nächste Jahr hinein reichen werden.“

Sammelaktion mit großer Resonanz in der Schülerschaft


Bei den Schülerinnen und Schülern des IKG kommt die Sammelaktion sehr gut an, „vielleicht auch, weil sie sich in die Situation der Jugendlichen sehr gut hineindenken können“, so der Schulleiter Herr Katthagen.

So wurden im diesem Jahr erneut mehr Artikel gesammelt als im Jahr zuvor.


Jens Schwegmann, Stellv. Schulleiter
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.