„Klasse 2000“: Körneschaft ist neuer Aktionspate der Uhland-Erstklässler

Anzeige
Gesund und bewegt ist die Schullaufbahn der Körner Uhland-Grundschüler. Auch die jetzigen Erstklässler sind nun offiziell ins Gesundheitspräventionsprogramm "Klasse 2000" gestartet. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Uhland-Grundschule |

Mit Gesundheitsförderin Silvia Kaluzny, Projekt-Maskottchen Klaro und der Körneschaft als neuem Aktionspaten sind jetzt die aktuellen 29 Erstklässler der Körner Uhland-Grundschule ins Gesundheits-Präventionsprogramm „Klasse 2000“ gestartet.

Vier Grundschul-Jahre lang wird ihr Jahrgang nun von den in der Körneschaft organisierten Körner Gewerbetreibenden um ihren Vorsitzenden Marc Prüsener gesponsert.

Um die Luftwege und die Wahrnehmung des eigenen Körpers ging‘s zum Auftakt in der ersten „Klaro-Stunde“. Schulleiterin Jutta Portugall verweist indes nicht ohne Stolz darauf, dass das Präventionsprogramm an ihrer „gesunden und bewegten“ Schule mittlerweile ins sechste Jahr geht und fest im Schulleben verankert ist. Im Oktober 2013 wurde die Uhland-Schule an der Heilbronner Straße dazu auch schon per Zertifikat ausgezeichnet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.