Neuasselner Sternsinger in der Funkturm-Siedlung unterwegs

Anzeige
Vikar Benjamin Dahlke (hinten links) und Gemeindereferentin Angelika von Kölln (hinten rechts) feierten mit den Neuasselner Sternsingern den Aussendungsgottesdienst in St. Nikolaus von Flüe. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Kirche St. Nikolaus von Flüe | Klein, aber fein war die Truppe der Neuasselner Sternsinger, die Vikar Benjamin Dahlke (im Bild hinten links) und Angelika von Kölln (hinten rechts), Gemeindereferentin im Pastoralen Raum Dortmund-Ost, am Sonntagmorgen beim Hochamt in der Kirche St. Nikolaus von Flüe in die Straßen der Gemeinde am Funkturm ausgesendet haben.

Die Bitte „Unser tägliches Brot gib uns heute“ stand dabei im Zentrum der diesjährigen Sternsingeraktion. Sie soll daran erinnern, dass vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf unserer Erde das tägliche Brot fehlt, dass sie hungern und an den Folgen der Unterernährung leiden, daran sogar sterben.

Zwei Gruppen von Kindern, Jugendlicher und ihre Begleiter machten sich im Neuasselner Gotteshaus an der Arcostraße auf den Weg, den Segen Gottes zu den Menschen in der Gemeinde zu bringen und für unter- und mangelernährte Kinder auf den Philippinen zu sammeln.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.