Stammestag in St. Meinolfus

Anzeige
(Foto: DPSG St. Meinolfus Wambel)
Dortmund: Pfarrheim St. Meinolfus | Lagerfeuer, Schnitzen, Knoten machen, Holz hacken und Kochen – die Auswahl war für die großen und kleinen Stammesmitglieder der DPSG St. Meinolfus Wambel beim Stammestag hinter dem Pfarrheim typisch pfadfinderisch.

Begonnen hatte der Tag mit dem Gemeindegottesdienst, bei welchem Philipp Pulger die Woodbadge-Ernennung von Stammeskurat Benjamin Wiedemann überreicht bekam. Im Anschluss trafen sich die Mitglieder und Eltern in der Jurte zur Stammesversammlung. Bei den Workshops arbeiteten Kinder, Leiter und Eltern Hand in Hand und lernten neue Pfadfindertechniken dazu.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.